Wasserbecken aus Cortenstahl

Wasserbecken Cortenstahl

Die vom Fachmann präsentierten Wasserbecken aus Cortenstahl werden verzinkt und mit einer speziellen Farbe versehen. Diese Prozedur verhindert, dass kein rostig-braunes Wasser entsteht. Die Korrosionsbeständigkeit und Algenfreiheit werden garantiert. Das Material Cortenstahl ist nicht jedem Verbraucher bekannt. Es handelt sich um legierten Stahl. Die Mischung von Kupfer, Chrom und Nickel sorgen für die bekannten korrosionsbeständigen Eigenschaften. Interessant ist die Tatsache, dass Rost für die Porosität der Metalle sorgt, während beim Cortenstahl die entgegengesetzte Wirkung eintritt. Die bekannte rotbraune Schicht sorgt bei diesem Material für vermehrte Korrosionsbeständigkeit. Nach drei Jahren Einsatz ist die typische Farbe erreicht, und die daraus entstandene Oxyd-Schicht ist sozusagen die Sperrschicht, die korrosionsbeständig wirkt.

Extrem widerstandsfähiges Material

Aufgrund der witterungsbeständigen Eigenschaften wird Cortenstahl im Bereich Brückenbau eingesetzt. Die typische rostrote Farbe ist das Markenzeichen. Im Garten passt das Wasserbecken Cortenstahl überall hin. Im Kontakt mit Pflanzen sorgt die Farbe von Cortenstahl zu interessanten Gartengestaltungen. Das Wasserbecken passt hervorragend in einen bunt gemischten Garten mit vielen Pflanzen und in einen Garten, der mit weniger Pflanzen und eher künstlerisch angelegt ist. Das Wasserbecken Cortenstahl sorgt für Farbe in diesem Bereich.

Cortenstahl optimal für Wasserbecken

Aufgrund der Eigenschaften von Cortenstahl eignet sich dieses Material für Wasserbecken, Brunnen. Durch seinen Kupferanteil schreckt der Cortenstahl Schnecken ab. Es werden sich beim Wasserbecken Cortenstahl keine Schnecken häuslich einrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.